KALAHARI MELON ÖL

-Citrullus Lanatus-

Herkunft & Geschichte

Die Kalahari Melone gilt als Vorfahre der heutigen Wassermelone und ist um einiges kleiner und bitterer als ihre Nachfahren.

Ansässig in der Kalahari Wüste, welche sich über Botswana, Namibia und Süd Afrika erstreckt, hält sie dort den rauen und extremen Wetterbedingungen der Wüste stand und gilt als Wasserspeicher, wenn kein Bodenwasser zu finden ist.

 

Die Kerne dieser Melone sind sehr nährreich und voller essentieller Fettsäuren, Vitamin E und Flavonoide. Kalahari Melonen Öl enthält 5-mal mehr Vitamin E als Arganöl und 70% Linolsäure.

 

Essentielle Fettsäuren sind wichtig für eine gesunde Hautbarriere und können vom Körper nicht selbst gebildet werden. Vitamin E gilt als starkes Antioxidans, was dabei helfen kann Hautalterungserscheinungen entgegen zu wirken und das Zellwachstum zu stimulieren.

Diese einzigartige Zusammensetzung macht es zu einem natürlichen Pflegeöl für zu Akne neigender und sensibler Haut und eignet sich hervorragend als Haar-und Bartöl.

Durch seine leichte Textur kann es von der Haut schnell aufgenommen werden und hinterlässt ein „trockenes“ Hautgefühl ohne die Poren zu verstopfen. Die Haut bleibt langanhaltend genährt.

  • Bartpflegeöl

  • natürlicher Vitamin E Boost

  • natürlicher Make-up Entferner

  • regenerierend

  • Aknebehandlung

  • reich an essentiellen Fettsäuren

Anwendung

Ideal für:

  • normale bis trockene Haut

  • reife Haut

  • ölige Haut

  • zu Akne neigender Haut

  • Make-up Entferner Öl

  • Schwangerschaftsöl

  • Bartpflegeöl

 

Haut

Das Öl pur in die saubere Haut einmassieren und einziehen lassen.

 

Haar

Durch die leichte Textur lässt es sich hervorragend als Haarpflegekur und bei trockener Kopfhaut einsetzten. Hierzu gerne über Nacht einwirken lassen und morgens gründlich auswaschen.

 

Bart

1-2 Tropfen in die noch feuchte Haut einmassieren und einwirken lassen.

Geruch

Kalahari Melon Öl, hat für mich einen sehr nussigen Geruch, der auf der Haut verfliegt.

Mein persönlicher Tipp

Ich bevorzuge es pur auf meiner Haut, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Falls ihr euch dazu entscheidet es mit konventionellen Cremes zu vermischen, würde ich darauf achten, dass die Cremes keine Silikone/ Mikroplastik enthalten. Da diese Stoffe eine Schicht über der Haut bilden und naturbelassene Öle somit nicht richtig von der Haut aufgenommen werden können. Silikone kann man zum Beispiel an den Endungen -cone oder -xane erkennen und Plastikpartikel an dem Wort "poly".

Inhaltsstoffe:

100%  kaltgepresstes Kalahari Melon Öl