• Maria

Bio Schwarzkümmelöl

Aktualisiert: 8. Juni

Das Öl der Pharaonen.

Schwarzkümmelöl by Edgar Friedel

Herkunft & Geschichte

Schon seit mehr als 2000 Jahren sagt man Schwarzkümmelöl seine heilsame Wirkung nach. Bereits in der Antike pflegte man die Haut mit dem kostbaren Öl, um sie zu vitalisieren und Falten vorzubeugen. Die sagenumwobene Königin Nofretete und die Pharaonin Kleopatra sollen Schwarzkümmelöl für die Erhaltung ihrer Haut eingesetzt haben.


Noch heute befindet sich im Ägyptischen Museum in Kairo ein Fläschchen Schwarzkümmelöl, welches im Grab des ägyptischen Pharaos Tutanchamun, als Beigabe für das Leben nach seinem Tod, gefunden wurde.

Der Prophet Mohammed soll einst gesagt haben: "Schwarzkümmelöl heilt jede Krankheit außer den Tod."




Haut und Haar

Das kostbare Öl spendet bei äußerlicher Anwendung Feuchtigkeit und beugt so der Entstehung von Falten vor. Darüber hinaus enthält es Mineralstoffe wie Selen, Zink, Kupfer und Magnesium. Auch Beta-Carotin, Vitamin C, E, B1, B7 (Biotin) und B9 (Folsäure) sind enthalten. Außerdem besteht Schwarzkümmelöl zu ca. 1% aus ätherischen Ölen, bei dem Thymochinon den wichtigsten Bestandteil bildet.





 

​Was dieses Öl außerdem begehrt macht, sind seine über 100 hochaktive Inhaltsstoffe die den menschlichen Organismus, in seinen Funktionen, positiv beeinflussen können. Die enthaltenen ungesättigten Fettsäuren wie Omega-6 sorgen für das Zellwachstum und Zellregeneration. Es hält die Zellwände elastisch und unterstützt somit das Erscheinungsbild schöner und glatter Haut.

 


Anwednung

Auch das Erscheinungsbild von Akne, Ekzemen, Neurodermitis und Schuppenflechten kann gemildert werden.

Was dieses Öl außerdem zu einem “ALLESKÖNNER“ macht sind seine antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Bei äußerlicher Anwendung verhindern sie die Ausbreitung der Hautbakterien, Entzündungsprozesse werden gehemmt und die beschädigte Haut kann schneller abheilen.

Bei normaler Haut unterstützt es die natürliche Hautfunktion und lässt sie gesund und frisch aussehen.



 

​Ideal für:

  • normaler Haut

  • Mischhaut

  • ölige Haut

  • zu Akne neigender Haut

  • Neurodermitis

  • "Pupsöl" für Baby's Blähbauch

  • juckende Kopfhaut

  • trockene Haarspitzen


Mein Tipp

Ich empfehle es pur auf die gereinigte Haut aufzutragen und einziehen zu lassen. Da in kommerziellen Reinigungsprodukten sehr viel künstliche Zusätze und Mikroplastik enthalten sind, würde ich auf Naturseife zurückgreifen. Diese ist ergiebig, plastikfrei und mild reinigend ohne deine Haut und die Umwelt mit Schadstoffen zu belasten.


Geruch​

Da es unbehandelt ist behält es seinen charakteristisch würzigen Geruch.

Wer diesen Geruch nicht mag, sich die tollen Inhaltsstoffe aber trotzdem zu nutze machen möchte, kann es wunderbar mit anderen natürlichen Trägerölen mischen.





17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bio Baobaböl

Handgemachte Seife